Hyungseok Lee

Home / Home / Hyungseok Lee

Hyungseok Lee

Geboren 1988 in Korea, erhielt Hyungseok Lee 2003-2006 seine musikalische Ausbildung an der Chungnam Highschool of Art in Korea. 2006 studierte er an der Korea National University of Art, wo er 2013 sein Bachelor-Studium absolvierte. Währenddessen war er u.a. als Alfred (»Die Fledermaus«) und als Isajong in der koreanischen Oper »HwangJinlee« zu erleben und sang im Rahmen eines Soloabends Schuberts Liederzyklus »Die schöne Müllerin«.

Nach seinem Abschluss 2013 kam er an die Musikhochschule Lübeck, wo er seitdem bei Franz-Josef Einhaus sein Masterstudium absolviert. Er war mit den Lübecker Philharmonikern als Solist in Puccinis »Messa di Gloria« in Travemünde, als Rodolfo (»La Bohème«) und in Tchaikowskys »Pique Dame« in Projekten der Musikhochschule zu erleben. In der Spielzeit 2014/15 gastierte er als Heinrich der Schreiber (»Tannhäuser«), Dänischer Ritter (»Armide«) und als Kapellmeister (»Der Operndirektor«) am Theater Lübeck, wo er seit der Spielzeit 2015/16 Mitglied des Internationalen Opernelitestudios ist.