Unser nächstes Konzert

Alternativprogramm wegen Corona

Die ursprünglich geplante Aufführung der Missa Solemnis von Ludwig van Beethoven in seinem 250. Geburtsjahr ist leider mit den erforderlichen Hygienebestimmungen nicht durchführbar: 130 Sängerinnen und Sänger dicht an dicht in sieben Reihen auf einer Bühne muten mittlerweile an wie aus einer anderen Zeit. Und so ist es ja auch.

Dem Symphonischen Chor ist es sehr wichtig, auch in dieser Zeit ein Zeichen für Kultur zu setzen. Dafür, dass sie nicht verzichtbar ist. Dafür, dass ihre Versehrung uns ebenso treffen kann wie eine Krankheit und dass wir bei aller gebotenen Vorsicht den Menschen dieses Lebenselixier nicht nehmen sollten.

Obwohl der Symphonische Chor Mozarts Krönungsmesse nur in kleiner Besetzung erklingen lassen wird und selbstverständlich alle Vorgaben der Hamburgischen Landesverordnung eingehalten werden, hat die Betreibergesellschaft der Laeiszhalle noch nicht endgültig entschieden, ob sie Chorkonzerte grundsätzlich zulassen wird. Daher können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mit dem Kartenverkauf beginnen.

Tragen Sie sich aber gerne in unseren Newsletter ein, dann erfahren Sie von allen Neuigkeiten aus erster Hand!

Donnerstag, 29. Oktober 2020, Deutsches Haus Flensburg, 19.00 Uhr
Freitag, 30. Oktober 2020, Alsion Sønderborg, 20.00 Uhr
Samstag, 31. Oktober 2020, Deutsches Haus Flensburg, 19.00 Uhr
Sonntag, 1. November 2020, Laeiszhalle Hamburg
18.00 – 19.00 Uhr / 20.30 – 21.30 (2 Konzerte)

Ludwig van Beethoven
(1770 – 1827)
im 250. Geburtsjahr

Coriolan-Ouvertüre op. 62
„Ah, perfido!“ op. 65
für Sopran und Orchester

„Tremate, empi tremate“ op. 116
für Sopran, Tenor, Bass und Orchester

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756 – 1791)

„Parto, parto“ – Arie aus „La Clemenza di Tito“ KV 621
für Mezzo-Sopran und Orchester

Missa solemnis in C KV 317
„Krönungsmesse“
Kyrie – Gloria – Credo – Sanctus – Benedictus – Agnus dei